Systemische Praxis Gabriele Kreder

Subliminal Therapy nach Dr. Edwin Yager

Der Begriff „subliminal“ kommt aus der Psychologie und bedeutet „nicht bewusst wahrnehmbar“. Ursprünglich für den klinischen Alltag entwickelt und durch wissenschaftliche Studien belegt, lässt sich die Subliminaltherapie / Der Yager-Code erfolgreich in der Behandlung und im Coaching anwenden, wenn andere Methoden dem Patienten/ Klienten nicht zu helfen vermögen.

Oft bleibt die Ursache unseres Problems verborgen – auch ohne, dass wir die tatsächliche Ursache kennen, können sich Probleme lösen. 

Der Yager Code, sonst auch Yager Therapie genannt, ist eine sehr einfache, aber enorm wirksame Methode, große und nachhaltige Verbesserung in vielen Bereichen zu erzielen. 

Viele Probleme haben keine erkennbare organische Ursache. Also liegen die Ursachen mit hoher Wahrscheinlichkeit dann im Geist des Menschen. Die Yager Therapie ist dahingehend ursachenorientiert. Sie nutzt die eigenen mentalen Ressourcen des Patienten/Klienten, die Ursache von Problemen und Krankheiten zu erkennen und aufzulösen. Der Klient wird bei der Behandlung durch eine Reihe logischer Schritte geführt, die unterhalb der Bewusstseinsschwelle ablaufen, um das Problem zu lösen. Im Laufe des therapeutischen Prozesses tritt automatisch eine natürliche Trance ein und somit ist eine hypnotische Tiefentrance nicht unbedingt erforderlich. Auf der automatischen Trance-Ebene gelingt es schon sehr gut, Veränderungen, deutliche Verbesserungen oder auch Selbstheilung herbeizuführen. Sie brauchen daher keine Vorkenntnisse in der Trance- oder Hypnosearbeit zu haben.

Diese Methode ist eine perfekte Ergänzung zur Hypnosetherapie und lässt sich dabei sehr gut integrieren. 

Die Wirksamkeit ist erstaunlich hoch und wurde so auch in Studien nachgewiesen. Demnach waren die Beschwerden der Patienten / Klienten in durchschnittlich 3,5 Sitzungen entweder vollständig verschwunden oder um 80 Prozent vermindert.